Wir feiern den 4. Geburtstag vom PENADER!

Vor vier Jahren startete das Projekt mit den ersten Kindern hier im Centro. Damals gab es kaum mehr als einen einzigen Tisch und viele Kinder erledigten ihre Hausaufgaben auf dem Fußboden. Heute haben wir ein komplett eingerichtetes Haus, inklusive voll ausgestatteter Küche, das mit unseren Räumlichkeiten, Lehrern und Computern sehr gute Lernvorraussetzungen bieten kann. Einige dieser Kinder haben inzwischen ihren Schulabschluss gemacht, andere gehören heute zu unseren „Größeren“ oder studieren nun auf Lehramt und sind Teil unseres Betreuungsteams.

image1

Dieser besondere Tag musste natürlich auch mit den Kindern im PENADER gebührend gefeiert werden! Obwohl die Feier auf einen Samstag fiel, sind sie zahlreich erschienen, denn auch am Wochenende kommen alle gerne in ihr „zweites Zuhause“. Sportlich starteten wir mit einem kleinen Marathon:

 

 

 

In zwei Durchläufen ging es um den Block und erstmals wurde Leysha, unser Projekthund und Gewinnerin der letzten Jahre, von zum Beispiel diesen beiden Sprintern eingeholt.

image2Stolz nahmen sie später ihre Preise, die durch nationale Spenden organisiert werden konnten, entgegen.

Danach wartete schon das nächste Tageshighlight: Eine Rallye durch Camiri. In vier Gruppen mussten die Kinder Rätsel lösen, Wettkämpfe bestreiten und Quizfragen beantworten, um zur nächsten Station zu kommen.Ziemlich ausgepowert, aber nicht weniger begeistert kamen dann alle ins Ziel gelaufen. Zum Glück wartete da schon eine besonders leckere Stärkung auf die Teams. Ruck-zuck waren die Kräfte zurück und es ging zum Fußball- und Volleyballspielen. Mit dem Besuch des Priesters, der das PENADER und die Kinder segnete, endete dann die „Geburtstagsfeier“. Auch unsere Freiwillige  Jojo hatte viel Spaß an diesem Tag und hat, als nun fester Bestandteil des Teams, engagiert bei der Gestaltung und Organisation mitgewirkt.image4

image3

 

 

 

 

 

 

Auf die nächsten vier Jahre!Logo1-PENADER_cut

Dieser Beitrag wurde unter Aktionen, News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.