Wir haben ein Haus!

Geeignete Räumlichkeiten gefunden
Den ganzen Monat Januar über war das PENADER-Team auf der Suche nach geeigneten Räumlichkeiten. Jetzt konnten sie ein geeignetes Haus zur Miete finden, das für die Kinder und Jugendlichen zu Fuß gut erreichbar ist.
Der größte Raum des Hauses wird mit Tischen und Stühlen ausgestattet werden. Dort können die Kinder und Jugendlichen mit den Erziehern zusammen zu Mittag essen und ihre Hausaufgaben machen. Daneben liegen drei kleinere Räume dort. Dort ensteht Platz für Nachhilfestunden in Kleingruppen und ein kleines Büro für die Organisation des PENADER.
Dank eurer Spenden können wir als Förderverein Joven Esperanza e.V. die Mietkosten für die ersten Monate des Jahres übernehmen. Wir hoffen, dass wir weiterhin mit eurer Unterstützung zählen können und noch weitere Spender und Mitglieder finden. Nur so können wir das Haus für dieses Jahr finanzieren und gleichzeitig das PENADER bei seinen eigentlichen Aufgaben zum Wohl der Kinder und Jugendlichen unterstützen.

Wie geht es jetzt mit dem PENADER weiter?
Mitte diesen Monats beginnt nach den langen Sommerferien der Schulunterricht. Deswegen können sich die Kinder und Jugendlichen über den gesamten Monat in das PENADER einschreiben. Im März, wenn nach Karneval wieder regulärer Unterricht stattfindet, soll das PENADER eröffnen.
Bis dahin gibt es noch allerhand zu tun: Das komplette Haus braucht eine Grundaussstattung. So wird sich das PENADER-Team in Camiri und Umgebung um zahlreiche Sachspenden bemühen. Es fehlen Tischen, Stühle, Tafeln, ein Herd für die Küche und und und…
Wir schätzen es sehr, dass sich das PENADER in diesem Punkt nicht auf Spenden aus Deutschland verläßt, sondern mit großen Engagement erst einmal die Möglichkeiten, die es in Bolivien hat, ausschöpft.

Auf den Bildern in der untenstehenden Gallerie, könnt ihr das Haus in Augenschein nehmen.

Noch kein Vereinsmitglied? Dann unterstütz auch du das PENADER mit einer Mitgliedschaft!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Wir haben ein Haus!

  1. Pingback: Sachspenden für das PENADER | Joven Esperanza e.V.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.